Negative & Dias scannen lassen mit der richtigen Auflösung

Wie viele Details möchten Sie sichtbar machen?

Sowohl für das Dias scannen als auch das Negative scannen verwendet FotoVital ein professionelles Kamerasystem, mit dem die Bilder in verschiedenen Auflösungen digitalisiert werden können. Unseren Kunden bieten wir drei unterschiedliche Qualitätspakete an. Sie können zwischen Eco, Standard und Premium wählen. Jedes Paket richtet sich an eine andere Zielgruppe.

Das Premium-Paket

Mit diesem Paket erfahren Sie den vollen FotoVital-Service für Ihre Bilder. Wenn Sie mit diesem Paket Ihre Negative oder Dias scannen lassen, dann werden die Bilder mit beeindruckenden 42 Megapixeln digitalisiert. Das sind insgesamt 7900 × 5270 Pixel, was umgerechnet hochauflösende 5700 DPI für Ihre Bilder im Kleinbildformat entspricht. Die gebotene Auflösung ist insbesondere für ambitionierte Hobbyfotografen und Kunden aus dem Profi-Bereich interessant, die hohe qualitative Ansprüche an die digitalen Scans stellen und das Optimum aus den analogen Bildern herausholen möchten. Hierfür bietet sich neben dem TIFF-Format, vor allem das optional verfügbare RAW-Datenformat an. Darüber hinaus ist in dem Premium-Paket eine Vielzahl von Leistungen integriert. Solch ein Leistungspaket bekommen Sie zu den angebotenen Preiskonditionen bei keinem anderen Anbieter auf dem Markt.

In der unten dargestellten Abbildung können Sie einen stark vergrößerten Zoom-Ausschnitt sehen. In diesem Ausschnitt sind viele kleine Details zu erkennen, die durch den Digitalisierungsprozess scharf abgebildet werden.

Premium-Qualität - Das Dia wurde mit 42 Megapixeln digitalisiert (Gebirge-Motiv).

Das Standard-Paket

Wie der Name schon sagt, erhalten Sie mit diesem Paket die FotoVital-Standardqualität, die wir schon seit Jahren unseren zufriedenen Kunden anbieten. Gegenüber der preiswerteren Eco-Variante erhalten Sie einen deutlichen Mehrwert für Ihre digitalisierten Dias und Negative. Für ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis sind die wichtigsten Digitalisierungsleistungen im Standard-Paket enthalten (Staubkorrektur, individuelle Farbauffrischung & Belichtungsoptimierung). Ihre Negative und Dias scannen wir mit einer Auflösung von 5150 × 3440 Pixeln. Das entspricht insgesamt 18 Megapixeln in einem Seitenverhältnis von 3:2. Für Motive im Kleinbild-Format ergibt das umgerechnet 3700 DPI. Für die meisten Dias und Negative ist diese Auflösung völlig ausreichend, weil die alten analogen Fotofilme gemessen an ihrer optischen Auflösung nicht mehr Bildinformationen beinhalten.

Standard-Qualität - Das Dia wurde mit 18 Megapixeln digitalisiert (Gebirge-Motiv).

Das Eco-Paket

Die Qualitätsstufe Eco richtet sich an Interessenten mit kleinerem Geldbeutel, die gewollt sind ihre Negative und Dias scannen zu lassen, aber den Digitalisierungsaufwand gering halten möchten. Gegenüber den anderen beiden Qualitätsstufen ist der Leistungsumfang im Eco-Paket eingeschränkt. Die Bilder werden mit einer Auflösung von 11 Megapixeln gescannt, was immer noch zufriedenstellende Ergebnisse mit sich bringt. Dies entspricht 2900 DPI für ein Kleinbilddia beziehungsweise Kleinbildnegativ. Auch in diesem Paket ist eine Farb- und Belichtungskorrektur integriert, welche im Gegensatz zum Premium- und Standard-Qualitätspaket nicht manuell vom Mediengestalter durchgeführt, sondern automatisch vom Bildbearbeitungsprogramm vorgenommen wird. Solche automatischen Korrekturen werden auch von vielen anderen Scan-Dienstleistern durchgeführt, für die der Kunde aber oft extra zahlen muss.

Eco-Qualität - Das Dia wurde mit 11 Megapixeln digitalisiert (Gebirge-Motiv).

Dias am TV-Bildschirm und als Poster an der Wand betrachten

Im Folgenden soll ein Vergleich verdeutlichen, welche Möglichkeiten Sie mit den Dias oder Negativen haben, die in der Standard-Qualität mit 18 Megapixeln gescannt wurden. Ein hochauflösender TV-Bildschirm im „Ultra HD“-Format kann Bildinformationen mit maximal 3840 × 2160 Pixeln wiedergeben. Die von FotoVital in der Standard-Qualität digitalisierten Dias und Negative besitzen 5150 × 3440 Pixel und somit eine höhere Auflösung. Die Bilder können daher in hoher Qualität auf Ihrem Bildschirm betrachtet werden.

Sie haben auch die Möglichkeit Ihre digitalisierten Bilder bei einem Anbieter für Fotoabzüge drucken zu lassen. Die aktuelle Drucktechnik erlaubt eine maximale Qualität von 300 DPI*. Meistens empfehlen die Hersteller solcher Fotodruck-Erzeugnisse einen Mindestwert von 100 DPI bis 150 DPI.

Die folgende Tabelle soll einen Überblick darüber geben, in welchen Größen die Bilder in Abhängigkeit zur DPI-Zahl gedruckt werden können:

PixelanzahlDPI*Fotobreite [cm]Fotohöhe [cm]
18 MP100131,387,6
18 MP15087,558,4
18 MP20065,643,8
18 MP30043,829,2
Piktogramm für die Leistung Dias digitalisieren lassen

Keine Lust mehr auf den Diaprojektor? Ihre alten Dias sind wertvolle Erinnerungen – FotoVital rettet sie.

Piktogramm für die Leistung Negative digitalisieren lassen

Welche Motive befinden sich wirklich auf Ihren Negativstreifen? Wir können die Negative scannen & dabei digital entwickeln.